Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich, Vertragssprache

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und uns MY BODY DNA, vertreten durch den Verwaltungsrat (siehe Impressum), über diesen Online-Shop geschlossene Verträge.

(2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen dieser Geschäftsbedingungen in andere Sprachen dienen lediglich zu Ihrer Information. Bei etwaigen Unterschieden zwischen den Sprachfassungen hat der deutsche Text Vorrang.

§2 Anwendbares Recht, zwingende Verbraucherschutzvorschriften

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn

(a) Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder

(b) Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.

§3 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.

(2) Durch Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf bzw. der Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Waren und/oder Dienstleistungen ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung und/oder Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen bzw. die Ware in den Versand geben. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

(3) Sie können in unserem Onlineshop Waren zum Kauf und/oder Dienstleistungen zur Buchung auswählen, indem Sie diese durch Klick auf den entsprechenden Button in einen Warenkorb legen. Wenn Sie die Bestellung abschließen wollen, gehen Sie zur Kasse. Nach der Angabe aller erforderlichen Bestell- und Adressdaten werden die wesentlichen Artikelangaben einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ wird ein verbindliches Angebot im Sinne von Absatz 2 abgegeben. 

§4 Berichtigungshinweis

Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschten Waren oder Dienstleistungen in den Warenkorb. Dort können Sie jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren oder Dienstleistungen ganz entfernen. Der Warenkorb ist gleichzeitig die Kassenseite. Auf der Seite können Sie Ihre Daten eingeben und anschließend die Versand- und Bezahlart auswählen. Ebenfalls sehen Sie dort eine Übersicht über die Produkte im Warenkorb. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ Ihre Erklärung verbindlich iSd § 3 Abs. 2 dieser AGB.

§5 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren und/oder gebuchten Dienstleistungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

§6 Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

(1) Sie können in unserem Online-Shop Waren oder Dienstleistungen als Gast oder als angemeldeter Benutzer bestellen. Als angemeldeter Benutzer müssen Sie nicht jedes Mal Ihre persönlichen Daten angeben, sondern Sie können sich vor oder im Rahmen einer Bestellung einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen bei Registrierung frei gewählten Passwort in Ihrem Kundenkonto anmelden.

(2) Zur Durchführung und Abwicklung einer Bestellung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

– Vor- und Nachname
– E-Mail-Adresse
– Postanschrift
– Telefonnummer

(3) Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen möchten, benötigen wir von Ihnen die in Abs. 2 genannten Daten sowie ein von Ihnen frei gewähltes Passwort.

(4) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung(en), etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Bei der Bezahlung per Überweisung verwenden wir auch Ihre Bankverbindungsdaten zur Zahlungsabwicklung.

(5) Die von Ihnen mitgeteilten Daten speichern wir im Rahmen unserer steuer- und handelsrechtlichen Pflichten.

(6) Zum Zwecke der Vertragserfüllung im Rahmen der Beauftragung einer genetischen Analyse werden Ihre übermittelten personenbezogenen Daten an das die Genanalyse durchführende Labor übermittelt.

§7 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Informationen zu unseren angebotenen Zahlungsarten finden Sie auf der Seite Zahlungsweisen.

§8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

§9 Lieferbedingungen

Wir liefern die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen. Weitere Informationen zum Versand und Lieferung finden Sie auf der Seite Versand & Lieferung.

§10 Widerrufsrecht

Als Verbraucher steht Ihnen nach Maßgabe der der im Anhang aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 §11 Gewährleistung bei Warenkäufen

(1) Soweit die in unserem Online-Shop gekaufte und gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

(2) Die Verjährungsfrist von Gewährleistungs­ansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware. Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen haben, verjähren innerhalb der regelmäßigen Verjährungsfrist.

(3) Rechte wegen Mängeln stehen Ihnen darüber hinaus auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern wir eine solche bezüglich des verkauften Gegenstands im Einzelfall ausdrücklich abgegeben haben.

(4) Im Übrigen stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.

§ 12 Besondere Hinweise und Bestimmungen für die Durchführung von Genanalysen

(1) Wir vermitteln personifizierte Genanalysen auf Basis einer Speichelprobe. Anhand der Analyse erhalten Sie personalisierte Ernährungs- und Fitnessempfehlungen.

(2) Wir erbringen keine medizinischen oder ärztlichen Leistungen und solche sind von uns auch nicht geschuldet. Wir führen auch keine Analyse der von Ihnen eingereichten Probe durch, sondern leiten diese ausschließlich an ein Labor zur Analyse weiter. Die Untersuchung der Speichelprobe erfolgt ausdrücklich nicht zu medizinischen Zwecken, insbesondere nicht zu diagnostischen oder prädiktiven Zwecken. Die Analyse ersetzt insbesondere keine medizinische Beratung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die in der Analyse angeführten Empfehlungen keine Handlungsanweisungen oder Handlungsempfehlungen darstellen.

(3) Die für die Genanalyse erforderliche Beantwortung des Fragenkatalogs muss vollständig und wahrheitsgemäß erfolgen. Andernfalls ist eine ordnungsgemäße und aussagekräftige Genanalyse nicht möglich.

(3) Die von Ihnen an uns eingesandten Proben werden von uns an das die Analyse durchführende Labor versendet. Je nach Umfang kann die Erstellung der Genanalyse etwa 3 bis 6 Wochen in Anspruch nehmen.

(4) Wir übernehmen keine Verantwortung für eine etwaige Beschädigung, den Verlust oder eine Veränderung Ihrer Probe während der Auslieferung an uns.

(5) Sollte die von Ihnen eingesendete Probe unbrauchbar sein, so erklären Sie sich schon jetzt bereit, an uns eine neue Probe einzusenden, ohne dass Sie von uns Ersatz Ihrer Aufwendungen verlangen können.

(6) Ergebnisse von Genanalysen enthalten oftmals statistische Wahrscheinlichkeiten und sind als technische Auswertung zu verstehen. Die Analysen erfolgen nach dem neusten Stand der Technik. Dennoch ist eine Fehlerrate von 1% nicht auszuschließen.

 

§13 Haftungsbeschränkung

(1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

(3) Wir übernehmen im Rahmen der Genanalyse keine Haftung auf Grund zukünftiger oder derzeitiger Ernährungs- oder Fitnessmaßnahmen oder Erkrankungen. Die Vorsorge- und Handlungsprogramme oder -empfehlungen, die von der Anbieterin angeboten werden, können vorgenannte Risiken zwar oft senken, allerdings nicht vollkommen aufheben. Die Handlungsprogramme oder –Empfehlungen ersetzen keinesfalls eine medizinische Untersuchung und Beratung. Die vorgenannten Empfehlungen basieren auf allgemeinen Erkenntnissen und sind nicht als konkrete Beratung im Einzelfall zu verstehen. Es ist also möglich, dass Ernährungs- oder Fitnessmaßnahmen nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen oder sich die Krankheit trotz Einhaltung der Vorsorgemaßnahmen entwickelt. Soweit ernährungsspezifische oder medizinischen Aussagen und Empfehlungen erfolgen, basieren jene auf wissenschaftlichen Publikationen, die auch als Referenz in den Berichten angegeben werden. Diese wurden nach bestem Wissen und Gewissen bewertet und als zutreffend gesehen, doch sollten von dem Kunden nicht zwingend als letzten und endgültigen Stand der Wissenschaft gesehen werden. Es ist theoretisch möglich, dass zukünftige genetische Studien zu einem anderen Ergebnis kommen und die erhobenen Ergebnisse und Empfehlungen in Frage stellen könnten. Unsere Haftung auf Grund künftiger neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse ist daher ausgeschlossen.

§14 Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden.

(2) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Freiburg (Deutschland).

(3) Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglich­keit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@mybodydna.de. Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Stand der AGB: Dezember 2019