Wie Sie gesund und schnell abnehmen können!?

Um gesund und schnell abzunehmen gilt es an den richtigen Stellschrauben zu drehen. Ernährung, Bewegung & das Wissen über seine eigenen Körperfunktionen.

Wer sich erstmalig mit dem Thema “Abnehmen” beschäftigt, bekommt durch Begriffe wie Fatburner, Jojo-Effekt und Glyxindex schnell den Eindruck, dass Abnehmen eine komplizierte Wissenschaft ist. 

Das ist zumindest das Ziel der Hersteller von Schlankheitsmitteln und selbsternannten Diät-Experten. So schwer ist der Weg zum Wunschgewicht aber dann doch nicht. Ein wenig Disziplin und Regelmäßigkeit reichen aus, um die Pfunde purzeln zu lassen. 

Richtig abnehmen – das bedeutet abnehmen ohne negative Auswirkungen auf die Gesundheit und mit nachhaltiger Gewichtsreduzierung. Aber wie stellt man das am besten an? Die Anzahl der verschiedenen Diäten ist schier unüberschaubar. Glyx-Diät, Trennkost-Diät oder doch die Mayo-Diät? 

Wer neu in der Materie ist verliert schnell den Überblick. Als Faustregel gilt: Je schneller die Diät verspricht, die Pfunde purzeln zu lassen, desto schneller hat man die zuvor abgenommenen Kilos wieder drauf (der zurecht berüchtigte Jojo-Effekt). 

Welche Diät ist die beste? 

Welche Diät die richtige ist lässt sich nur schwer verallgemeinern, denn jeder Mensch ist verschieden und hat unterschiedliche Ansprüche an eine Diät. Manche wollen möglichst schnell abnehmen, andere legen mehr Wert darauf, gesund abzunehmen. Einige Diäten verursachen nicht unerhebliche monatliche Kosten, andere wiederum lassen sich mit einfachsten Mitteln umsetzen.

Daher sollte man sich zuvor einen Überblick über die verschiedenen Diäten verschaffen – wir helfen Ihnen dabei. 

Finde Jetzt heraus, welcher Essens- & Lebenstiltyp du bist und welche DNA Analyse am besten zu dir passt!

Wer gesund abnehmen will sollte sich mit dem Gedanken anfreunden, seine Ernährung dauerhaft umzustellen und zusätzlich etwas Sport zu treiben. Gesund abnehmen ist mit den sogenannten “Crash-Diäten” nicht möglich. Diese Diäten, die nur eine niedrige Kalorienzahl abzielen, sind praktisch überholt.

Bei geringem Nahrungsangebot schaltet unser Körper einfach in den Hungermodus um – und darunter leidet der Stoffwechsel. 

Allgemeine Tipps zum Abnehmen 

Es gibt einige einfache Regeln, die man auf dem Weg zum Idealgewicht beherzigen sollte. 

  • Motivation 

Setzen Sie sich ein klares Ziel und suchen Sie sich Gleichgesinnte. 

  • Realismus 

Zu hohe Erwartungen führen oft dazu, dass die Gewichtsabnahme scheitert. Also bleiben Sie 

bei Ihren Zielen unbedingt realistisch. 

Wollen Sie gesund abnehmen und das Gewicht halten stellen Sie Ihre Ernährung um. Blitzdiäten sind fehl am Platz. 

Treiben Sie nach Möglichkeit 2-3-mal die Woche Sport. Aber übertreiben Sie es besonders 

am Anfang nicht. 

  • Bewusst essen 

Essen Sie mit Ruhe und Geduld anstatt eine Curry-Wurst im Stehen herunter zu schlingen. 

Essen Sie sich satt aber achten Sie stets auf die Kalorien. 

  • Kleine Erfolge sind wichtig 

Lassen Sie sich nicht entmutigen, auch wenn Sie Ihr Ziel mal verfehlen sollten. 

  • Durchhaltevermögen 

Wenn Sie das richtige Diätprogramm für sich gefunden haben bleiben Sie am Ball. Richtig abnehmen dauert viele Wochen, nicht ein paar Tage! 

Viele von uns schleppen das ein oder andere Kilo Übergewicht mit sich herum. Jede Woche kommen neue Diäten und angebliche Wundermittel heraus. Doch Radikaldiäten und andere Gewalt-Aktionen haben meist nur einen kurzfristigen Effekt und wirken nicht langfristig.

Sport wie Tennis, der nicht nur Überwindung kostet, sondern auch Spaß machen kann, führt auch zu langfristigem Erfolg. Mit ein paar einfachen Verhaltensregeln gelingt es, überflüssige Pfunde loszuwerden und beim Abnehmen auch noch Spaß zu haben. 

Man sollte sich beim Abnehmen an die Grundsätze „mehr Bewegung“ und „Umstellung der Ernährung“ halten. Mehr Bewegung lässt sich etwa dadurch erreichen, dass man von Auto und Bus auf das Fahrrad umsteigt und kürzere Wege läuft. Viele Wege zur Arbeit und beim Einkaufen lassen sich so erledigen.

Bei schönem Wetter macht das auch gleich mehr Spaß. Man kann sich eine Sportart suchen, die Freude bereitet und wofür man sich nicht jedes Mal überwinden muss. Tennis ist für viele eine solche Sportart. Wichtig ist, egal um welche Sportart es sich handelt, langfristig am Ball zu bleiben. 

Gesunde Ernährung ist ebenfalls wichtig. Es kann helfen, sich auf 2 Hauptmahlzeiten am Tag festzulegen. Viele Menschen essen zwischen den eigentlichen Hauptzeiten richtige Kalorienbomben wie Schokoriegel, Süßes oder ein Wurstbrot. 

Deshalb sollte man genau festlegen, was man zwischen den Mahlzeiten essen darf, etwa einen Apfel oder einen Becher Joghurt. Bei kleinen Snacks auch abends kann zu gesunden Alternativen gegriffen werden: geschnittene Äpfel statt Chips, zum Kaffee mal ein Stück Marmorkuchen anstatt Sahnetorte. 

Bei den Hauptmahlzeiten empfiehlt es sich, kleinere Portionen auf kleineren Tellern zu sich nehmen. 

Generell gilt: Aufhören zu essen, wenn man satt ist und länger kauen. Auf gesüßte Säfte und Softdrinks sollte man verzichten und stattdessen auf ungesüßten Tee und Kaffee sowie Wasser umsteigen. Säfte lassen sich auch mit Sprudelwasser verdünnen. 

Übergewicht – Die Volkskrankheit 

Übergewicht und Fettleibigkeit ist inzwischen auch in Deutschland so stark verbreitet, wie noch nie. Studien sagen aus, dass bereits jeder Dritte fett ist. Diese Zahl ist erschreckend und hat sich innerhalb der letzten 10 Jahre verdoppelt.

Da weltweit immer mehr Fastfood-Ketten ihre Lokalitäten eröffnen trifft man nicht nur bei uns, sondern auch in den meisten anderen Ländern auf dieses Problem und auch dort ist es ebenfalls außer Kontrolle geraten. 

Übergewicht ist nicht nur wegen des Aussehens unangenehm, sondern kann auch zu ernsthaften Problemen führen. Durch zu viel Extragewicht am Körper sind Sie wesentlich anfälliger gegenüber verschiedenen Krebserkrankungen, Diabetes, Hirnschlag und vor allem Herzkrankheiten. 

Außerdem kann Ihr „dickes Erscheinungsbild“ auch starken Einfluss auf Ihr Selbstwertgefühl nehmen und Sie fühlen sich dadurch noch unwohler, ja teilweise sogar minderwertig. 

Wie können Sie sich davor schützen? 

Um das alles nicht unnötig zu unterstützen, sollten Sie einfach gesünder leben und Ihr Übergewicht entsprechend reduzieren. Natürlich ist das leichter gesagt als getan. Vor allem, wenn Sie Essen lieben und es Ihnen bereits bei dem Gedanken an Reiskuchen, Blattsalat, oder noch schlimmer, sogar hungern zu müssen, um erfolgreich abzuspecken, eiskalt den Rücken runterläuft.

Da können wir Sie aber beruhigen und haben gute Nachrichten für Sie! Sie müssen auf keinen Fall hungern, um effektiv automatisch immer mit Hungern verbunden ist. Die logische Schlussfolgerung dieses Gedankens ist – möchten. 

Menschen die denken, lieber habe ich Übergewicht als zu hungern gibt es mehr als Sie vielleicht annehmen. Bevor ich mich vor ca. eineinhalb Jahren dazu entschlossen habe „Ich will Abnehmen“  ging es mir ganz genauso.

Ich könnte es mir nach wie vor nicht vorstellen, erfolgreich abzunehmen, wenn es nur über die Möglichkeit zu hungern machbar wäre. Andauernd hungern, nur um Gewicht verlieren zu können wäre für mich kein Leben, das ich führen möchte.

Aber ich habe es geschafft! 15 Kilo in 6 Monaten und das ohne zu hungern. Was ich geschafft habe, können Sie locker. 

So funktioniert abnehmen im Schlaf wirklich Die neue Schlaf-Diät! Schlank im Schlaf – Abnehmen im Schlaf funktioniert, wenn Sie unseren Ernährungstipps folgen und tagsüber sich an den Schlank-Plan halten. 

Für das straffere, fittere Gewebe dagegen ist unser Regenerationsstoffwechsel verantwortlich: Er „reinigt“ und repariert die Zellen, die tagsüber in Mitleidenschaft gezogen wurden und in denen noch Stoffwechselprodukte „festsitzen“, die abtransportiert und entsorgt werden müssen.

Dafür benötigt unser Körper vor allem Ruhe und Entlastung. Als Energiequelle für diese Tätigkeiten dient ihm hauptsächlich Fett. Und das kommt – hurra! – aus den ungeliebten Fettzellen: Ein Vorteil, den Sie für Ihre Figur nutzen können. 

Wer also dafür sorgt, dass der Stoffwechsel nachts in Ruhe seinen Job machen kann, fördert … 

  • die Fettverbrennung 
  • den Lymphabfluss 
  • die Straffung des Bindegewebes 

Schnell abnehmen, aber wie?

Wer schnell abnehmen will benötigt dazu vor allem die richtigen Rezepte und/oder eine intelligente Diät, eiweißhaltige Lebensmittel, ausreichend Schlaf (siehe auch: Schlafmangel) und eine Entlastung des Verdauungssystems.

Sprich: Die Abendmahlzeit sollte früh genug eingenommen werden und nicht zu schwer ausfallen, damit der Körper nicht durch Verdauungstätigkeit von seinen wichtigen Regenerationsarbeiten abgehalten wird! Mehr dazu finden Sie auch in unserem eigenen Themenschwerpunkt 

„Schlank im Schlaf“! 

Hier findest Du unseren für dich perfekt abgestimmten Ernährungsplan. Eines sollten Sie dabei immer bedenken, Sie sind schön, auch mit ein paar Kilos mehr und nur wegen anderen sollten Sie niemals versuchen abzunehmen, erst, wenn Sie selbst es wollen. 


wertvolle Informationen aus einer Hand!

Ernährung. Wunschgewicht. Fitness. Schönheit.


Die DNA Analyse Auswertung orientiert sich zu 100% an die Individuellen Vorgaben Deiner DNA!

Das Rätselraten und die ständige Veränderung der Lebensgewohnheiten, hat nun ein Ende. Angepasst an deine genetische Veranlagung – quasi maßgeschneidert – bieten wir für deine individuellen körperlichen Ziele personalisierte Lösungen, welche sofort und einfach im Alltag umsetzbar sind.

Nutze die Möglichkeit durch deine DNA, für…

  • ein bewussteres Leben mit exakter Ernährung.
  • dein Idealgewicht durch gezieltes abnehmen.
  • nachhaltige Fitness Erfolge durch deine Genetik.
  • mehr Leistungsfähigkeit durch gestärkte Gesundheit.
  • eine Langanhaltende Schönheit, wie es dein Naturell hergibt.